Drucken

Ergo and Friends

Ergo and Friends

 

Ob einzeln oder zu mehreren, in der Schule, zu Hause, am Beratungstresen oder in der (Zahnarzt-)Praxis – hier können sich die unterschiedlichsten Menschen niederlassen.

 

art_office_shop_loeffler_buerohocker-ergo-and-friends-01_banner

 

 

Einerseits … sitzt der Mensch heute mehr denn je.

Bereits die Schule entlässt etwa die Hälfte aller Jugendlichen mit Haltungsschäden. Und unter den Erwachsenen schlagen sich – gemäß offiziellen Statistiken – allein in Deutschland 16 bis 20 Mio. Menschen mit Rückenproblemen herum.

Tendenz steigend.

 

 

Andererseits … sollten wir eigentlich gar nicht sitzen.

Schließlich wäre das Merkmal des Homo sapiens der aufrechte Gang. Dafür wurden wir von der Natur zweckmäßig ausgerüstet: mit einer elastischen Wirbelsäule, die durch zahlreiche Bänder und einem Korsett aus Bauch- und Rückenmuskulatur gestützt und in Form gehalten wird.

 

 

Deshalb … sollten alle, die viel sitzen müssen, ihren Rücken mitarbeiten lassen.

Mit anderen Worten: Wir sollen stets so sitzen, dass das natürliche Muskelspiel unseres Haltungsapparats wie beim Stehen oder Gehen funktioniert.

Folglich sollten wir nicht passiv-entspannt, sondern aktivdynamisch –

ergo: beweglich – sitzen, um damit unsere Muskulatur zur ständigen Aufrechterhaltung des Körpers immer auch zu fordern.

 

 

art_office_shop_loeffler_logo

art_office_shop_loeffler_fungo_info_detail